The History of SEGA´s 8Bit Consoles/PC´s HISTORYThe Tech Facts of SG-1000 / SC-3000 / SF-7000 / Master System HARDWAREThe Games of the 8Bit Systems SOFTWAREVideos and Ads DOWNLOADSInteresting 8Bit related Articles SPECIALS
Start | Software | Alle Japan Mark III / Master System Spiele

JAPAN

Mark III/Master System Spiele, die für den japanischen Markt bestimmt sind, erkennt man ganz einfach an den viel kleineren Boxen und dem Gold Cartridge/Silver Cartridge Design (ganz abgesehen von den japanischen Schriftzeichen). Auf japanischen Mark III/Master System Konsolen laufen auch nur die dafür vorgesehenen Spiele. Westliche (PAL/SECAM, USA, Brasilien) MS-Spiele haben ein anderes Pin-Layout und eine andere Modulgröße - mit koreanischen Spielen sind beide Konsolen aber kompatibel. Mit einigen leichten Farbproblemen aufgrund der verschiedenen Farbpaletten kann man sogar die SG/SC-Software abspielen. Das Mark III ist mittels des baugleichen Expansion Ports und der separat erhältlichen SK-1100 Tastatur zudem kompatibel mit den Datasetten der SC-Ära, das japanische Master System dagegen hat ein anderes Pinlayout des Expansion Ports.

Hüllen

NTSC-JP Cover
Die von SEGA veröffentlichten Spiele sind alle als Gold Cartridge gekennzeichnet, was aber nicht bedeutet, dass die Module in Gold glänzen, sondern ganz standardmäßig in schwarz oder weiß.

NTSC-JP Cover
Die beiden Spiele, die nicht von SEGA, sondern von Salio veröffentlicht wurden (Argos no Juujiken und Solomon no Kagi [beide entwickelt von Tecmo]) erhielten schon keinen Gold-Status mehr, sondern wurden als Silver Cartridge Pack vermarktet.

NTSC-JP Cover
Neben den standardmäßigen 1-8MBit Modulen wurden 14 Spiele auf der 8-32kb fassenden MyCard Mark III veröffentlicht: Astro Flash, Comical Machine Gun Joe, F-16 Fighting Falcon, Ghost House, Great Baseball, Great Soccer, Great Tennis, Hang On, Pit-Pot: Fushigi no Oshiro, Satellite 7, Seishun Scandal, Spy vs. Spy, Teddy Boy Blues, Woody Pop: Shinjinrui no Block Kuzugi. Diese Karten können auf dem Master System II (welches aber nicht in Japan erschien) nicht verwendet werden, da es diesem System am Kartenslot mangelt. Die MyCard Mark III Hüllen gibt es neben der oben abgebildeten Version mit einem Vollflächendruck auf der Vorderseite auch noch mit durchsichtigem Frontcover InfoTransparent MyCard Mark III Cover
MyCard Mark III Cover
], bei dem man die Card sehen kann.

NTSC-JP Cartridges
Bis zum späten Release des Master System in Japan im Oktober 1987 verwendete man weiße Module, die auch nur mit Mark III gekennzeichnet waren. Danach schwenkte man um auf schwarze Cartridges, die nun sowohl Mark III als auch Master System bewarben.

Exklusivität

Folgende Spiele gab es nur als japanische Version:
(und damit weder als PAL/USA/BR/KR-Version)

Anteil

Mit gerade einmal 85 Spielen erhielten die Japaner nur 24,7% aller 345 erhältlichen Master System Spiele, das letzte war Bomber Raid im Februar 1989.
Europe/Oceania USA/Canada Japan Master System Games

^Top^
SEGA™ and SG-1000™/SC-3000™/Master System™ are registered trademarks of SEGA Corporation
This website is non-profit and in no way part of or affiliated with the Company